Schlagwort-Archiv: hochwertige Übersetzungen

Eigennamen

Eigennamen werden nicht übersetzt. Maria Schmied ist und bleibt Maria Schmied und wird niemals Mary Smith sein. Ein einfacher Grundsatz. Interessant wird es aber bei Eigennamen die in der Fremdsprache missverständlich sind. In meiner Geburtsstadt, in Nürnberg, gibt es das „Scharrer Gymnasium“. Wer Deutsch kann und sich mit Deutschland befasst hat, weiß, dass ein Gymnasium eine der drei primären Schularten ist und der Gymnasiast im Idealfall am Ende seiner Schullaufbahn ein Abitur in der Tasche hat und studieren darf.

Steht allerdings in einem englischen Text „Scharrer Gymnasium“ ist das für den englischen Leser auf den ersten Blick etwas anderes. Üblicherweise kennt er das deutsche Schulsystem nicht und so wird aus der Schule plötzlich Weiterlesen

Recherche ist für hochwertige Übersetzungen essentiell

In meinem Artikel „Quantifizierung – Zeitmanagement eines Fach- und Urkundenübersetzers“ definierte ich die fünf Grundparameter welche die Dauer einer Übersetzung bestimmen. Das sind Komplexität des Textes, Lese-, Übersetzungs-, Recherche- und Überarbeitungszeit. Warum aber ist die Recherche für eine hochwertige Übersetzung essentiell?

Die Antwort ist kurz und einfach: Um eine korrekte und hochwertige Übersetzung erstellen zu können. Hinter dieser kurzen und einfachen Antwort steckt aber mehr als man denkt. Denn für eine hochwertige Übersetzung reicht es bei weitem nicht aus, nur die Wörter zu kennen, sondern man muss … Weiterlesen

Langfristige Zusammenarbeit mit einem Übersetzungspartner – eine betriebswirtschaftliche Analyse

Sparen ist in, unnötig Geld ausgeben out. So werden Angebote eingeholt, Preise verglichen und der günstigste Anbieter (der nicht zwangsläufig der billigste sein muss) ausgesucht. Aber in welchem Rahmen ist das sinnvoll?

Kosten für eine Fachübersetzung
Als Beispiele dienen eine Marketingübersetzung für einen Blogeintrag und die technische Übersetzung eines Software Handbuchs. Man war mit dem vorhergehenden Übersetzer zwar zufrieden, aber dort kostet der Blogeintrag mit 350 Wörtern 63 € netto, das Software Handbuch mit 10.000 Wörtern 1.800 € netto.

Um die Preise vergleichen zu können, Weiterlesen

Badly Broken English

Auf die Aussage: „Ich bin Übersetzerin für Englisch und auf IT und IT-nahe technische Fachgebiete spezialisiert“, höre ich immer wieder: „Braucht man heute eigentlich noch Englischübersetzer? Englisch spricht doch eh jeder!“  Klar, spricht heute jeder Englisch, aber Hand aufs Herz, wer traut sich zu ein Softwarehandbuch zu übersetzen? Einen Laserprüfbericht? Marketingtexte für eine IT-Lösung? Oder gar einen Vertrag?

Englischübersetzer sind leicht ersetzbar
Heute glauben viele Menschen, dass sich ein Englischübersetzer durch  einschlägige, bekannte Internet Übersetzungsprogramme einsparen lässt, oder, dass der Mitarbeiter, der vor Jahren beispielsweise ein Jahr als Au-Pair in den USA war oder in Australien Work-and-Travel gemacht hat, ein Softwarehandbuch mal schnell Weiterlesen